Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Sternstunden der Physik wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Sternstunden der Physik

von Galilei bis Einstein
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bührke, Thomas
Jahr: 2004
Mediengruppe: E-Medien
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungenBarcode
Zweigstelle: Erwachsenenbücherei Standorte: Mediengruppe: E-Medien Status: E-Medien Frist: Vorbestellungen: 0 Barcode:

Inhalt

Intuition und Zufall spielen bei den großen Entdeckungen der Physik oft eine entscheidende Rolle. Hinzu kommen ungewöhnliche Leistungen des Intellekts und der Willenskraft. - Galileo Galilei (1564 - 1642) - Isaac Newton (1642/43 - 1727) - Michael Faraday (1791 - 1867) - James Clerk Maxwell (1831 - 1879) - Albert Einstein (1879 - 1955) - Max Planck (1858 - 1947) - Henri Becquerel (1852 - 1908) - Ernest Rutherford (1871 - 1937) - Niels Bohr (1885 - 1962) - Lise Meitner (1878 - 1968)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bührke, Thomas
Medienkennzeichen: E-Audio
Jahr: 2004
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-8312-6074-5
Beschreibung: 270 Min.
Schlagwörter: Biographie, Physiker
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Höppner, Achim; Buczkowski, Anja
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: E-Medien