Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Wenn's brennt wird in neuem Tab geöffnet

Wenn's brennt

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Reich, Stephan
Verfasserangabe: Stephan Reich
Jahr: 2016
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
Mediengruppe: Belletristik Erw.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungenBarcode
Zweigstelle: Erwachsenenbücherei Standorte: REIC Mediengruppe: Belletristik Erw. Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Barcode: 706063

Inhalt

Der Berliner Autor Stephan Reich veröffentlichte bisher hauptsächlich Gedichte und präsentierte seine Texte in Zeitschriften und bei Literaturveranstaltungen. "Wenn's brennt" ist sein 1. Roman, der von Freundschaft, der 1. Liebe und dem Erwachsenwerden handelt. Die beiden Jugendlichen Erik und Finn sind beste Freunde. Bevor sich ihre Wege nach der Schule trennen (Erik beginnt eine Lehre und Finn zieht zu seinem Vater in eine andere Stadt), verbringen die beiden einen letzten Sommer gemeinsam. Sie trinken, nehmen Drogen und begehen kleine und größere Straftaten, die am Ende in einer Katastrophe enden. Sprachlich merkt man den Einfluss der Poetry-Slam-Szene, aus der der Autor stammt. So liest sich der im derben Jugendjargon verfasste Text leicht, schnell und frisch. Das Drama, auf das sich die beiden Protagonisten zubewegen, wird mit humorvollen Passagen aufgelockert.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Reich, Stephan
Medienkennzeichen: Romane
Jahr: 2016
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik REIC
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Freundschaft
ISBN: 978-3-421-04698-7
Beschreibung: 235 S.
Schlagwörter: Abschied, Exzess, Freundschaft, Männliche Jugend, Provinz, Sommer
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik Erw.