Dienstag, 22. September 2020
   
minimieren
AV-Abteilung

minimieren
Neue Hörbücher
minimieren
Audio- und Videoabteilung

Die Audio- und Video-Abteilung der Stadtbibliothek Wilhelmshaven bietet Ihnen um die 8.000 Medien zur Ausleihe an.

Neben rund 2.000 DVDs und BluRay-Discs finden Sie über 5.000 CDs aus den Bereichen Pop bis Klassik sowie eine große Anzahl von Hörspiel- und Literatur-CDs.

 

Eine aktuelle Übersicht über Neuanschaffungen der AV-Abteilung finden Sie hier:

 

minimieren
NDR Kultur : Neue Hörbücher (Podcast)

Aggregierten RSS-Feed abrufen

Hans Fallada: "Meine lieben jungen Freunde. Briefe an die Kinder"

Dienstag, 15. September 2020

Der Band "Meine lieben jungen Freunde" mit Falladas Briefen an seine Kinder ist Zeitdokument und gleichzeitig eine Familiengeschichte über das nur kurz währende Glück.

"Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte"

Sonntag, 13. September 2020

Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe lagert eine der besten Plakatsammlungen Deutschlands. Dieser Bildband zeigt die wichtigsten Exponate.

Jane Gardam: "Robinsons Tochter"

Sonntag, 13. September 2020

Jane Gardams Roman "Robinsons Tochter" ist ein Buch voller Geheimnisse und Überraschungen. Dessen rebellische Protagonistin Polly Flint bleibt dem Leser im Gedächtnis.

Lydia Davis: "Es ist, wie's ist"

Mittwoch, 9. September 2020

Mit wenigen Worten gelingt es Lydia Davis tief in die Abgründe der menschlichen Psyche zu schauen und auch hinter noch so perfekte Fassade zu blicken.

Fabio Geda: "Ein Sonntag mit Elena"

Dienstag, 8. September 2020

"Ein Sonntag mit Elena" ist eine wunderbare Lektüre, unterhaltsam und ernsthaft zugleich, mit beschwingtem Humor. Ein absolutes Wohlfühlbuch in schwierigen Zeiten.

Ulrike Draesner: "Schwitters"

Montag, 7. September 2020

Ulrike Draesners bild- und einfallsreicher Roman erzählt von dem Künstler, von seiner Beharrlichkeit und seinem Humor auch im Exil.

Olga Grjasnowa: "Der verlorene Sohn"

Freitag, 4. September 2020

Olga Grjasnowa erzählt von dem neunjährigen Jamalludin, der aus dem Kaukasus an den Hof des Zaren gebracht wird.

Christine Wunnicke: "Die Dame mit der bemalten Hand"

Donnerstag, 3. September 2020

In Christine Wunnickes schillerndem Roman um einen Wissenschaftler des 18. Jahrhunderts aus Norddeutschland trifft fundiertes Detailwissen auf feinst fabulierte Pointen.

Nell Zink: "Das Hohe Lied"

Mittwoch, 2. September 2020

Am Beispiel einer Familie zeigt Nell Zink lebendig, wie äußere Umstände uns prägen. Ein kluges Buch, dem man seine kleinen Langatmigkeiten gern verzeiht.

Jürgen Hosemann: "Das Meer am 31. August"

Montag, 31. August 2020

In seinem Roman-Debüt sitzt Jürgen Hosemann als Erzähler 24 Stunden lang am Strand bei Triest.

Paul Klee: "Tierisches"

Sonntag, 30. August 2020

Der Mensch im Tier, das Tier im Menschen: Der Künstler Paul Klee hat der Welt bunte, witzige und geistreiche Bilder hinterlassen.

Elena Ferrante: "Das lügenhafte Leben der Erwachsenen"

Freitag, 28. August 2020

Bestseller-Autorin Ferrante erzählt in ihrem neuen Roman über die von Selbstzweifeln und Bekenntnissen geprägte Pubertät.

Dorothee Elmiger: "Aus der Zuckerfabrik"

Mittwoch, 26. August 2020

In ihrem dritten Roman "Aus der Zuckerfabrik" forscht Dorothee Elmiger nach den Zusammenhängen zwischen Körper und Geld.

Hilmar Klute: "Oberkampf"

Mittwoch, 26. August 2020

Jonas Becker hat sein Leben in Berlin hinter sich gelassen und beginnt neu in Paris. Mit "Oberkampf" ist Hilmar Klute ein Kunstwerk über die Dämonen des Alltags gelungen.

Christoph Peters: "Dorfroman"

Montag, 24. August 2020

Der "Dorfroman" ist ein wunderbar nachdenkliches Buch, das den Zeitgeist und die Konflikte der jungen Bundesrepublik einfängt und zugleich eine Liebesgeschichte erzählt.

Katrin Seddig: "Sicherheitszone"

Montag, 17. August 2020

Katrin Seddig hat einen Roman über eine Hamburger Familie während des G20-Gipfels in Hamburg geschrieben. "Sicherheitszone" ist das NDR Buch des Monats August.

Arthur Elgort: "Ballet"

Sonntag, 16. August 2020

Im Bildband "Ballet" hat Arthur Elgort vier Ballett-Jahrzehnte und sechs der ruhmreichsten Kompanien festgehalten.

Marcel Beyer: "Dämonenräumdienst"

Freitag, 14. August 2020

Von Elvis über Damien Hirst bis Mickey Mouse: Im seinem neuen Gedichtband "Dämonenräumdienst" folgt Marcel Beyer seinem Sprach-Spieltrieb mit viel Humor und Leichtigkeit.

Luca Ventura: "Mitten im August"

Donnerstag, 13. August 2020

Die Krimiwelt ist um eine Reihe reicher: Autor Luca Ventura lässt Polizist Enrico Rizzi auf der Insel Capri ermitteln. Der erste Teil ist durchaus spannend.

Monikas Maron: "Artur Lanz"

Mittwoch, 12. August 2020

Monika Marons Beiträge wurden wiederholt in die Nähe zur Neuen Rechten gerückt. Das macht auch die Lektüre ihres neuen Romans kompliziert. Doch er erweist sich als Gewinn.

Claude Cueni: "Genesis - Pandemie aus dem Eis"

Dienstag, 11. August 2020

Ein tödliches Virus gelangt aus der Antarktis nach Europa. Claude Cueni beschreibt eine Krise, wie wir sie mit der Corona-Pandemie erleben.

Laura Lichtblau: "Schwarzpulver"

Montag, 10. August 2020

Drei Menschen leben unter einem autoritären Regime in Berlin zwischen Revolte und Anpassung. Laura Lichtblaus Debüt ist manchmal sprachlich überladen und doch lesenswert.

"Lost Wheels - Atlas der vergessenen Autos"

Sonntag, 9. August 2020

Der Fotograf Dieter Klein hat auf der ganzen Welt vergessene Autowracks fotografiert. Im Bildband "Lost Wheels - Atlas der vergessenen Autos" präsentiert er seine Werke.

da ich morgens und moosgrün. Ans Fenster trete

Freitag, 7. August 2020

Die 95-jährige Österreicherin Friederike Mayröcker ist noch ungebrochen produktiv. Ein verbaler Rausch ist ihr neues Werk, das man nicht versuchen sollte zu verstehen.

Karine Tuil: "Menschliche Dinge"

Donnerstag, 6. August 2020

Ein Vergewaltigungsprozess in den USA hat Karine Tuil zu ihrem Roman "Menschliche Dinge" inspiriert.

Robert Seethaler: "Der letzte Satz"

Dienstag, 4. August 2020

Gustav Mahler geht vor seinem Tod an Bord eines Schiffes und blickt auf sein Leben zurück. Robert Seethalers Roman über den großen Komponisten ist traurig und wunderschön.

Ulrike Almut Sandig: "Monster wie wir"

Montag, 3. August 2020

Der Missbrauch von Kindern und die Gewalt gegen sie - davon handelt Ulrike Almut Sandigs neuer Roman.

"Heiter bis wolkig. Eine Deutschlandreise"

Sonntag, 2. August 2020

Der Bildband ist ein liebevoll-ironisches Porträt der Bundesrepublik im Alltagsmodus - ungekünstelte Bilder zwischen Vorgarten, Schrankwand und Mettbrötchen.

Eliot Weinberger: "Neulich in Amerika"

Freitag, 31. Juli 2020

Eliot Weinberger beobachtet seit Langem die politischen Ereignisse in den USA. Seine zusammengetragenen Ungeheuerlichkeiten machen uns das Land noch fremder.

Dany Laferrière: "Ich bin ein japanischer Schriftsteller"

Donnerstag, 30. Juli 2020

Mit "Ich bin ein japanischer Schriftsteller" gelingt Dany Laferrière ein gewitzter Roman über Identität.

Nicolas Mathieu: "Rose Royal"

Montag, 27. Juli 2020

Der Franzose Nicolas Mathieu ist ein beeindruckender Chronist der Gesellschaft. In seinem brillant geschriebenen Roman verliebt sich seine fast 50-jährige Heldin Rose neu

Irvine Welsh: "Die Hosen der Toten"

Freitag, 24. Juli 2020

In "Die Hosen der Toten" gibt es ein Wiedersehen mit den Helden von "Trainspotting". Einmal mehr zeigt Irvine Welsh sich als Meister des bitterbösen Sarkasmus.

Lorenz Just: "Am Rand der Dächer"

Donnerstag, 23. Juli 2020

Lorenz Just erzählt in seinem neuen Roman die Geschichte der Nachwendezeit in Berlin aus den Augen eines Kindes - eine Biografie, die immer wieder in Reflexionen mündet.

Jochen Schimmang: "Mein Ostende"

Mittwoch, 22. Juli 2020

Jochen Schimmang lässt in "Mein Ostende" sein Alter Ego in der belgischen Küstenstadt abtauchen.

Colum McCann: "Apeirogon"

Montag, 20. Juli 2020

In seinem neuen Roman "Apeirogon" beschäftigt sich der Schriftsteller und Journalist Colum McCann mit dem Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern.

Jana Scheerer: "Das Meer in meinem Zimmer"

Freitag, 17. Juli 2020

Jana Scheerers Roman "Das Meer in meinem Zimmer" ist fern von Watt-Romantik und doch voller Humor.

Nina Bußmann: "Dickicht"

Mittwoch, 15. Juli 2020

Nina Bußmanns neuer Roman spielt in der Großstadt Berlin. Entsprechend zeitgemäß sind die Nöte und Sorgen der drei Hauptfiguren auf der Suche nach Zugehörigkeit.

Ragnar Jónasson: "Insel"

Dienstag, 14. Juli 2020

Ragnar Jónasson erobert mit seiner Serie um Kommissarin Hulda Hermannsdóttir die Krimiszene.

Siegfried Unseld: "Reiseberichte"

Montag, 13. Juli 2020

Der Suhrkamp-Verleger Siegfried Unseld pflegte intensive Kontakte zu seinen Autoren und dokumentierte diese. Nun ist eine Auswahl seiner Reiseberichte ab 1959 erschienen.

Wolfgang Groeger-Meier: "Lockruf des Südens"

Sonntag, 12. Juli 2020

Wolfgang Groeger-Meier ist für den Bildband "Lockruf des Südens" knapp 800 Kilometer auf der B3 durch Deutschland gefahren.

Aktuelles    |    Mediensuche    |    Angebot    |    So geht's    |    Service    |    Feeds & Tweets    |    Über uns    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH