Donnerstag, 23. Mai 2019
   
minimieren
literaturkritik.de (RSS Newsfeed)

Aggregierten RSS-Feed abrufen

Die Jugend wartet in der Zukunft

Mittwoch, 22. Mai 2019

In Clemens J. Setzʼ Erzählungen „Der Trost runder Dinge“ bricht das Nicht-Alltägliche in den Alltag ein
Rezension von Dietmar Jacobsen zu
Clemens J. Setz: Der Trost runder Dinge. Erzählungen
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019

Die Alpen als Erziehungsstätte

Mittwoch, 22. Mai 2019

Patrick Stoffel legt eine Kulturgeschichte der Alpen um 1800 vor
Rezension von Lukas Pallitsch zu
Patrick Stoffel: Die Alpen. Wo die Natur zur Vernunft kam
Wallstein Verlag, Göttingen 2018

Phallisches Symbol, Abwehrzauber und Meereshaar

Mittwoch, 22. Mai 2019

Jutta Person und Miek Zwamborn führen uns in die wunderbare Welt der Korallen und Algen
Rezension von Stefanie Leibetseder zu
Jutta Person: Korallen. Ein Portrait
Matthes & Seitz Verlag, Berlin 2019

Phallisches Symbol, Abwehrzauber und Meereshaar

Mittwoch, 22. Mai 2019

Jutta Person und Miek Zwamborn führen uns in die wunderbare Welt der Korallen und Algen
Rezension von Stefanie Leibetseder zu
Miek Zwamborn: Algen. Ein Portrait
Matthes & Seitz Verlag, Berlin 2019

Revolution und Alltag

Dienstag, 21. Mai 2019

In „Der standhafte Papagei“ erinnert sich Amir Hassan Cheheltan an Teheran 1978/79
Rezension von Behrang Samsami zu
Amir Hassan Cheheltan: Der standhafte Papagei. Erinnerungen an Teheran 1979
Matthes & Seitz Verlag, Berlin 2018

Feuerwerk der Erzählkunst

Dienstag, 21. Mai 2019

Lisa Elsässers einfühlsame Erzählsammlung „Erstaugust“ glänzt mit präziser Sprache und literarischer Experimentierfreudigkeit
Rezension von Severin Perrig zu
Lisa Elsässer: Erstaugust. Erzählungen
Edition Blau im Rotpunktverlag, Zürich 2019

Hello Kitty, benimm dich!

Dienstag, 21. Mai 2019

„Im Reich der Figuren“: Lukas R. A. Wilde eröffnet faszinierende Blicke in die ‚Mangaisierung‘ Japans
Rezension von Stefan Höppner zu
Lukas R.A. Wilde: Im Reich der Figuren. Meta-narrative Kommunikationsfiguren und die ›Mangaisierung‹ des japanischen Alltags
Herbert von Halem Verlag, Köln 2018

Die Nähe des fernen Fremden

Dienstag, 21. Mai 2019

Tobias M. Schwaiger untersucht, wie die Science in die Fiction kommt
Rezension von Michael Braun zu
Tobias M. Schwaiger: Darstellungen des Unbeobachtbaren. Eckpunkte einer Medientheorie des Science-Fiction-Films
Königshausen & Neumann, Würzburg 2019

Männer ohne Betriebsanleitung

Montag, 20. Mai 2019

Der amerikanische Romancier Joshua Ferris hat nach drei Romanen seine erste Storysammlung vorgelegt
Rezension von Oliver Pfohlmann zu
Joshua Ferris: Männer, die sich schlecht benehmen. Storys
Luchterhand Literaturverlag, München 2018

Gerechtigkeit für Klaus Mann

Montag, 20. Mai 2019

Valentina Savietto analysiert wichtige Erzählwerke Klaus Manns und porträtiert den Autor als Kind seiner Zeit
Rezension von Heribert Hoven zu
Valentina Savietto: Kunst und Künstler im Erzählwerk Klaus Manns. Intermediale Forschungsperspektiven auf Musik, Tanz, Theater und bildende Kunst
Königshausen & Neumann, Würzburg 2019

Furioses Diskurs-Feuerwerk

Montag, 20. Mai 2019

Schon in ihrem nachträglich veröffentlichten Debüt stellt Nell Zink ihr überschäumendes kluges Erzähltalent unter Beweis
Rezension von Karsten Herrmann zu
Nell Zink: Virginia. Roman
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2019

Enthüllungen und Bekenntnisse

Montag, 20. Mai 2019

Im letzten Band seiner Tagebuch-Trilogie fokussiert Michael Rutschky das eigene Ego
Rezension von Marita Meyer zu
Michael Rutschky: Gegen Ende. Tagebuchaufzeichnungen 1996-2009
Berenberg Verlag, Berlin 2019

Von Medienbauern und den Zeitläuften

Freitag, 17. Mai 2019

Matthias Ulmer schreibt die Geschichte des von ihm in fünfter Generation geführten Fachverlags Eugen Ulmer
Rezension von Günther Fetzer zu
Matthias Ulmer: Medienbauer. Die Geschichte des Verlag Eugen Ulmer 1868–2018
Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart 2018

Behutsame Nahaufnahmen

Freitag, 17. Mai 2019

Voller Sympathie berichtet Siegfried Lenz in „Die Erzählungen“ von Lebenswegen und Lebensarten
Rezension von Thorsten Paprotny zu
Siegfried Lenz: Die Erzählungen. 2 Bände im Schuber
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2015

Kafka ist nicht kafkaesk

Freitag, 17. Mai 2019

Was acht Autoren – trotzdem – aus einem Satz von Franz Kafka alles machen können
Rezension von Michael Braun zu
Christoph König; Glenn W. Most (Hg.): Wunsch, Indianer zu werden. Versuche über einen Satz von Franz Kafka
Wallstein Verlag, Göttingen 2019

Rückkehr in die Vergangenheit

Freitag, 17. Mai 2019

Über Leben und Politik im Italien der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts berichtet der Roman „Bella Ciao“ von Raffaella Romagnolo
Rezension von Monika Grosche zu
Raffaella Romagnolo: Bella Ciao
Diogenes Verlag, Zürich 2019

Zum Tod von Wiglaf Droste: aus dem Archiv von literaturkritik.de

Donnerstag, 16. Mai 2019

Von Redaktion literaturkritik.de

Die Ehe im theologischen Diskurs des Mittelalters

Donnerstag, 16. Mai 2019

Pavel Blažek in „Sacramentum Magnum“ über die Form der Ehe in der Theologie des Mittelalters
Rezension von Albrecht Classen zu
Pavel Blazek (Hg.): Sacramentum Magnum. Die Ehe in der mittelalterlichen Theologie. Marriage in the Medieval Theology. Le mariage dans la théologie médiévale
Aschendorff Verlag, Münster 2018

Der blinde Fleck in den kleinen Himmeln

Donnerstag, 16. Mai 2019

Brygida Helbig erzählt über deutsch-polnische Identitäten
Rezension von Monika Wolting zu
Brygida Helbig: Kleine Himmel. Roman
KLAK Verlag, Berlin 2019

Von Buonaparte zu Bonaparte – oder: Vom korsischen Kleinadeligen zum Kaiser der Franzosen

Donnerstag, 16. Mai 2019

Patrice Gueniffey und Adam Zamoyski erzählen die Geschichte Napoleons und des napoleonischen Zeitalters
Rezension von Jens Flemming zu
Patrice Gueniffey: Bonaparte. 1769–1802
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017

Von Buonaparte zu Bonaparte – oder: Vom korsischen Kleinadeligen zum Kaiser der Franzosen

Donnerstag, 16. Mai 2019

Patrice Gueniffey und Adam Zamoyski erzählen die Geschichte Napoleons und des napoleonischen Zeitalters
Rezension von Jens Flemming zu
Adam Zamoyski: Napoleon. Ein Leben
Verlag C. H. Beck, München 2018

Mord vor Hitlers Haustür

Donnerstag, 16. Mai 2019

Im 12. Band der Bernie-Gunther-Reihe des 2018 verstorbenen Philip Kerr ermittelt der Held unter Nazigrößen auf dem Obersalzberg
Rezension von Dietmar Jacobsen zu
Philip Kerr: Berliner Blau
Wunderlich Verlag, Reinbek 2019

Liebe und andere Risiken

Mittwoch, 15. Mai 2019

Das „Lob des Risikos“ der 2017 verstorbenen französischen Philosophin und Psychoanalytikerin Anne Dufourmantelle ist endlich auf Deutsch erschienen
Rezension von Oliver Pfohlmann zu
Anne Dufourmantelle: Lob des Risikos. Ein Plädoyer für das Ungewisse
Aufbau Verlag, Berlin 2018

Ein zweisprachiger ‚Klassiker‘ aus dem Baltikum in der Gegenwart

Mittwoch, 15. Mai 2019

Der Lette Rūdolfs Blaumanis (1863–1908)
Essay von Rolf Füllmann

Forschungen zu Institutionen der Produktion, Vermittlung und Rezeption von Literatur – herausgegeben von Norbert Otto Eke und Stefan Elit

Mittwoch, 15. Mai 2019

Hinweis von Redaktion literaturkritik.de zu
Norbert Otto Eke; Stefan Elit (Hg.): Grundthemen der Literaturwissenschaft. Literarische Institutionen
De Gruyter, Berlin 2019

Die Notwendigkeit des Teilens

Mittwoch, 15. Mai 2019

Heinz Bude begibt sich auf Spurensuche im Hinblick auf „Solidarität“ und verweist auf die nach wie vor gegebene Bedeutung des Begriffs
Rezension von Markus Oliver Spitz zu
Heinz Bude: Solidarität. Die Zukunft einer großen Idee
Hanser Berlin, Berlin 2019

Gutes Leben oder Moral?

Mittwoch, 15. Mai 2019

Martin Hähnel und Maria Schwartz analysieren Konzeptionen des Guten in philosophischen und sozialwissenschaftlichen Theorien
Rezension von Gertrud Nunner-Winkler zu
Martin Hähnel; Maria Schwartz: Theorien des Guten. zur Einführung
Junius Verlag, Hamburg 2018

Züs Bünzlins Lade

Mittwoch, 15. Mai 2019

Ursula Amrein und Michael Andermatt haben einen kleinen Band mit dem Titel „Keller zum Vergnügen“ zusammengestellt
Rezension von Peter C. Pohl zu
Ursula Amrein; Michael Andermatt: Keller zum Vergnügen
Reclam Verlag, Stuttgart 2019

Steine, Bücher, Sammeltassen

Dienstag, 14. Mai 2019

Karl-Markus Gauß lädt zu einer Hausbesichtigung besonderer Art ein
Rezension von Willi Huntemann zu
Karl-Markus Gauß: Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer
Paul Zsolnay Verlag, Wien 2019

Bella Italia statt materialistischer Erkenntnistheorien

Montag, 13. Mai 2019

„Das Ideal des Kaputten“ bündelt literarische Essays Alfred Sohn-Rethels über seine Zeit in Italien
Rezension von Miriam Zumbusch zu
Alfred Sohn-Rethel: Das Ideal des Kaputten
Ca ira Verlag, Freiburg 2018

Aktuelles    |    Mediensuche    |    Angebot    |    So geht's    |    Service    |    Feeds & Tweets    |    Über uns    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH