Dienstag, 7. Juli 2020
   
minimieren
literaturkritik.de (RSS Newsfeed)

Aggregierten RSS-Feed abrufen

Vorwort zum Schwerpunkt der Juli-Ausgabe: „Literatur und Technik“

Montag, 6. Juli 2020

Von Redaktion Gegenwartskulturen

Mach Dich zum perfekten Menschen

Montag, 6. Juli 2020

Artur Dziuks Debütroman „Das Ting“ über un-heimliche Technologie
Rezension von Vera Kostial zu
Artur Dziuk: Das Ting. Roman
Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2019

Der Sammelband „Fordschritt und Rückblick“ widmet sich dem Thema Technik in Literatur und Film

Montag, 6. Juli 2020

Hinweis von Redaktion Gegenwartskulturen zu
Imme Bageritz; Hartmut Hombrecher; Vera K. Kostial; Katerina Kroucheva (Hg.): Fordschritt und Rückblick. Verhandlungen von Technik in Literatur und Film des 20. und 21. Jahrhunderts
V&R unipress, Göttingen 2019

Technik in Literatur

Montag, 6. Juli 2020

Zum Spannungsverhältnis von analogem Medium Buch und darin inszenierten digitalen Medien
Essay von Stefanie Jakobi

Die Absurditäten einer hyperdigitalisierten Welt

Montag, 6. Juli 2020

Zwischen Utopie und Dystopie – Niklas Maaks Roman „Technophoria“ lotet Grenzen aus
Rezension von Michael Fassel zu
Niklas Maak: Technophoria
Carl Hanser Verlag, München 2020

„Tagebuch eines Denkcomputers“: Richard Weiners Fortsetzung seines Romans über die spannungsvollen Beziehungen zwischen Menschen und ihnen ähnlichen Robotern

Sonntag, 5. Juli 2020

Hinweis von Redaktion literaturkritik.de zu
Richard M. Weiner: Tagebuch eines Denkcomputers. Fortsetzung eines Romans
Verlag LiteraturWissenschaft.de, Marburg 2020

Technik- und Modernitätsverweigerer? Klaus Hübners gesammelte Publikationen aus zwei Jahrzehnten über Bücher, Bilder und Menschen

Sonntag, 5. Juli 2020

Hinweis von Redaktion literaturkritik.de zu
Klaus Hübner: Kaiserschmarrn, Röschti und andere Schmankerl. Kein Twitter, kein Facebook. Von Menschen, Büchern und Bildern. Band 2
p.machinery, Winnert 2020

Technik- und Modernitätsverweigerer? Klaus Hübners gesammelte Publikationen aus zwei Jahrzehnten über Bücher, Bilder und Menschen

Sonntag, 5. Juli 2020

Hinweis von Redaktion literaturkritik.de zu
Klaus Hübner: Hippies, Prinzen und andere Künstler. Kein Twitter, kein Facebook. Von Menschen, Büchern und Bildern. Band 1
p.machinery, Winnert 2020

„Marcel Reich-Ranicki – une critique littéraire populaire?“: Hinweise zu literaturwissenschaftlichen Beiträgen in der Zeitschrift „Germanica“

Sonntag, 5. Juli 2020

Hinweis von Thomas Anz zu
Stephanie Baumann; Bénédicte Terrisse (Hg.): Marcel Reich-Ranicki – une critique littéraire populaire? Germanica 65/2019
Université de Lille, Villeneuve d‘Ascq 2020

Zum Tod von Dieter E. Zimmer: aus dem Archiv von literaturkritik.de

Freitag, 3. Juli 2020

Hinweise von Redaktion literaturkritik.de

Der Traum des Lebens

Freitag, 3. Juli 2020

Patti Smith erinnert sich in „Im Jahr des Affen“ an ein schwieriges Jahr, das zur persönlichen wie gesellschaftlichen Zäsur wurde
Rezension von Sascha Seiler zu
Patti Smith: Im Jahr des Affen
Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020

Liebe in Zeiten des Vietnamkrieges

Freitag, 3. Juli 2020

Richard Russos Roman „Jenseits der Erwartungen“ zeigt die Schattenseiten des amerikanischen Traums
Rezension von Bernhard Walcher zu
Richard Russo: Jenseits der Erwartungen
DuMont Buchverlag, Köln 2020

Niedliche Katzengedichte

Freitag, 3. Juli 2020

In der Anthologie „Katzen“ zeigt der Herausgeber Abel Debritto die sentimentale Seite Charles Bukowskis
Rezension von Rafael Arto-Haumacher zu
Charles Bukowski: Katzen
Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020

Dafni Tokas nähert sich in „Domestizierung als Naturbeherrschung“ mit Kritischer Theorie der Nutztierhaltung

Donnerstag, 2. Juli 2020

Hinweis von Redaktion literaturkritik.de zu
Dafni Tokas: Domestizierung als Naturbeherrschung. Für eine kritische Theorie vormoderner und industrieller Nutztierhaltung
animot, Uchte 2020

Kein Prophet

Donnerstag, 2. Juli 2020

George Orwell sagt wenig „Über Nationalismus“
Rezension von Arne Koltermann zu
George Orwell: Über Nationalismus
Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2020

Kummer und Melancholie

Donnerstag, 2. Juli 2020

Natalia Ginzburg beschreibt in „Die kleinen Tugenden“ Formen der Traurigkeit
Rezension von Thorsten Paprotny zu
Natalia Ginzburg: Die kleinen Tugenden
Verlag Klaus Wagenbach, Berlin 2020

Feine Risse im Mauerwerk

Donnerstag, 2. Juli 2020

Barbara Beuys hat eine informative Biographie über „Asta Nielsen“ geschrieben
Rezension von Rolf Löchel zu
Barbara Beuys: Asta Nielsen. Filmgenie und Neue Frau
Insel Verlag, Berlin 2020

Schnittmuster des Lebens

Mittwoch, 1. Juli 2020

Elizabeth Gilbert huldigt in „City of Girls“ den starken Frauen und New York
Rezension von Nora Eckert zu
Elizabeth Gilbert: City of Girls
S. Fischer Verlag, Frankfurt a. M. 2020

Die letzte Kuh

Mittwoch, 1. Juli 2020

„Freiheit ist das schönste Fest“ präsentiert eine Auswahl politischer Gedichte von Ludwig Pfau
Rezension von Christian Rößler zu
Ludwig Pfau: Freiheit ist das schönste Fest. Zeit- und Sinngedichte
Günther Emigs Literatur-Betrieb, Niederstetten 2020

Heimsuchungen und Leidenschaften

Mittwoch, 1. Juli 2020

Amir Hassan Cheheltan beschreibt in „Der Zirkel der Literaturliebhaber“ Formen der Erotik
Rezension von Thorsten Paprotny zu
Amir Hassan Cheheltan: Der Zirkel der Literaturliebhaber
Verlag C. H. Beck, München 2020

Unsicherer Kantonist

Mittwoch, 1. Juli 2020

Band 6 „100 Schmäh- und Drohbriefe an Kurt Eisner 1918/19“ und Band 7 „Reden und Schriften“ der Kurt Eisner-Studien erweitern die Sicht auf den Sozialdemokraten
Von Walter Delabar

Von wegen gute alte Zeit

Dienstag, 30. Juni 2020

Vor hundert Jahren ging Lena Christ in den Tod
Von Klaus Hübner

Halbnackt auf der Straße

Dienstag, 30. Juni 2020

Der Erzählband „Die grünen Brüste“ von Florin Iaru steckt voller überraschender Wendungen
Rezension von Anke Pfeifer zu
Florin Iaru: Die grünen Brüste. Erzählungen
danube books, Ulm 2020

Schonungslose Bilanz eines Lebens

Dienstag, 30. Juni 2020

Der in seiner Umsetzung ungewöhnliche neue Roman von Eshkol Nevo führt in die unauflösbaren Verwerfungen eines Menschen und eines Landes
Rezension von zu
Eshkol Nevo: Die Wahrheit ist
Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2020

Versuch einer Rettung

Dienstag, 30. Juni 2020

Der Band „Institutsprosa“ bietet Ein- und Ausblicke in ein spannendes Feld der Gegenwartsliteraturforschung
Rezension von Tobias Schmidt zu
Lena Vöcklinghaus; Kevin Kempke; Miriam Zeh: Institutsprosa. Literaturwissenschaftliche Perspektiven auf akademischen Schreibschulen
Spector Books, Leipzig 2019

Engagiert komparatistisch

Montag, 29. Juni 2020

Thomas Pikettys neues Werk „Kapital und Ideologie“
Rezension von Caroline Mannweiler zu
Thomas Piketty: Kapital und Ideologie
Verlag C. H. Beck, München 2020

Vom Kosmopolitismus zum Fähigkeitenansatz

Montag, 29. Juni 2020

Martha Nussbaums Revision des Kosmopolitismus
Rezension von Franz Sz. Horváth zu
Martha Nussbaum: Kosmopolitismus. Revision eines Ideals
wbg Theiss, Darmstadt 2020

Arizona Heat

Montag, 29. Juni 2020

Téa Obrehts Roman „Herzland“ stöbert in der Historie des Wilden Westens
Rezension von Frank Riedel zu
Téa Obreht: Herzland
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2020

Von der Möglichkeit einer harmonischen industriellen Gemeinschaft

Montag, 29. Juni 2020

Johannes Brambora untersucht in „Von Hungerlöhnern, Fabriktyrannen und dem Ideal ihrer Versöhnung“ die Arbeiterfrage im sozialen Roman des 19. Jahrhunderts
Rezension von Daniela Richter zu
Johannes Brambora: Von Hungerlöhnern, Fabriktyrannen und dem Ideal ihrer Versöhnung. Der Beitrag des populären Romans zur Entstehung eines sozialen Erklärungsmusters ökonomischer Gegensätze der Industrialisierung. 1845-1862
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2019

Aktuelles    |    Mediensuche    |    Angebot    |    So geht's    |    Service    |    Feeds & Tweets    |    Über uns    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH