Sonntag, 9. Mai 2021
   
minimieren
literaturkritik.de (RSS Newsfeed)

Aggregierten RSS-Feed abrufen

Zum 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin Sophie Scholl

Samstag, 8. Mai 2021

Fragen von literaturkritik.de mit Antworten
Von Simone Frieling

Widerstandskämpferin mit Mut und Zivilcourage

Samstag, 8. Mai 2021

Neue Biografien zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl
Von Manfred Orlick

Von der jugendlichen Rebellion zum Protest einer Generation

Freitag, 7. Mai 2021

Mit „The Freewheelin’ Bob Dylan“ gelang Bob Dylan der künstlerische Durchbruch
Essay von Manfred Orlick

Die letzte Maske?

Freitag, 7. Mai 2021

Bob Dylans Trennungsalbum „Blood On The Tracks“
Essay von Sascha Seiler

„Im Blauen verheddert“

Donnerstag, 6. Mai 2021

Wolfgang Niedecken wird 70 – Ein Gespräch
Von Sascha Seiler

„Hard country“

Donnerstag, 6. Mai 2021

Bob Dylans Album „Tempest“
Essay von Heinrich Detering

Stimmung im Keller

Donnerstag, 6. Mai 2021

„The Basement Tapes“
Essay von Stefan Höppner

Neighbourhood Bully

Donnerstag, 6. Mai 2021

In Stefan Kutzenbergers zweitem Roman „Jokerman“ wird Bob Dylan zum Zentrum einer Weltverschwörung
Rezension von Sascha Seiler zu
Stefan Kutzenberger: Jokerman. Roman
Berlin Verlag, Berlin 2020

Erich Fried – Politischer Lyriker im Handgemenge

Mittwoch, 5. Mai 2021

In „Gegen Entfremdung“ vollziehen Witt-Stahl und Zuckermann einen Gedankenaustausch über die zentralen Aspekte von Frieds Werk
Rezension von Jürgen Pelzer zu
Moshe Zuckermann; Susann Witt-Stahl: Gegen Entfremdung. Lyriker der Emanzipation und streitbarer Intellektueller. Gespräche über Erich Fried
Westend Verlag, Frankfurt a. M. 2021

Galgenpoesie als ein Stück Weltanschauung

Mittwoch, 5. Mai 2021

Zum 150. Geburtstag von Christian Morgenstern
Essay von Manfred Orlick

Mit den Steinen sprechen

Mittwoch, 5. Mai 2021

Vor 100 Jahren wurde der Georg-Büchner-Preisträger Erich Fried geboren
Essay von Peter Mohr

Aufklärung und Angst

Mittwoch, 5. Mai 2021

Ein Beitrag aus dem Jahr 1987 über Erich Frieds Gedicht „Angst und Zweifel“ – mit aktualisierenden Ergänzungen
Essay von Thomas Anz

Ein deutscher Dichter

Mittwoch, 5. Mai 2021

Zum Tod von Erich Fried (1988)
Essay von Marcel Reich-Ranicki

Er sagt, was er sagt

Dienstag, 4. Mai 2021

Persönliches und Objektivierendes zur plakativen Seite von Erich Frieds Lyrik
Essay von Rüdiger Singer

Die Pocken 1962

Dienstag, 4. Mai 2021

Steffen Kopetzky erzählt in seinem Roman „Monschau“ von einem Jahr der Katastrophen und der Übergänge
Rezension von Marita Meyer zu
Steffen Kopetzky: Monschau
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2021

Endstation Claremont Hotel

Dienstag, 4. Mai 2021

Elizabeth Taylor erzählt von Altersbeschwerden, langen Sonntagnachmittagen und abwesenden Verwandten
Rezension von Liliane Studer zu
Elizabeth Taylor: Mrs Palfrey im Claremont
Dörlemann Verlag, Zürich 2021

Der Herrscher neue Kleider?

Dienstag, 4. Mai 2021

In einem opulenten Werk zeigt Grischa Vercamer „Hochmittelalterliche Herrschaftspraxis im Spiegel der Geschichtsschreibung“ auf und lässt damit zumindest implizite Anknüpfungen an die Gegenwart zu
Rezension von Jörg Füllgrabe zu
Grischa Vercamer: Hochmittelalterliche Herrschaftspraxis im Spiegel der Geschichtsschreibung. Vorstellungen von „guter“ und „schlechter“ Herrschaft in England, Polen und dem Reich im 12./13. Jahrhundert
Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2020

Nächstenliebe für Nazis?

Montag, 3. Mai 2021

Thomas Wagners Darstellung der seltsamen Freundschaft zwischen Erich Fried und dem Neonazi Michael Kühnen ruft nach einer Relektüre des einzigen Romans des linken Dichters – „Ein Soldat und ein Mädchen“
Essay von Jan Süselbeck

Friedhelm Rathjens Chronik zu Leben und Werk Arno Schmidts

Montag, 3. Mai 2021

Hinweis von Redaktion literaturkritik.de zu
Friedhelm Rathjen: Arno-Schmidt-Chronik. Daten zu Leben & Werk
Edition ReJOYCE, Südwesthörn 2021

Auf den Spuren Amundsens

Montag, 3. Mai 2021

Florian Wackers Roman „Weiße Finsternis“ unternimmt eine packende Expedition in die Arktis vor 100 Jahren
Rezension von Marieluise Labry zu
Florian Wacker: Weiße Finsternis. Roman
Berlin Verlag, Berlin 2021

Epochenbruch oder Atempause?

Montag, 3. Mai 2021

Michel Friedman und Harald Welzer philosophieren in „Zeitenwende“ über die Zukunft der Demokratie
Rezension von Stefanie Steible zu
Harald Welzer; Michel Friedman: Zeitenwende. Der Angriff auf Demokratie und Menschenwürde
Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020

Frauenlob und Wissenschaft

Montag, 3. Mai 2021

Zu neuen Werkausgaben anlässlich des 400-jährigen Geburtstags der Barockdichterin Sibylla Schwarz
Sammelrezension von Ulrich Klappstein
zu Büchern von Sibylla Schwarz

Aktuelles    |    Mediensuche    |    Angebot    |    So geht's    |    Service    |    Feeds & Tweets    |    Über uns    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH